Obrazek użytkownika Begleitagentur

Informacja o użytkowniku

Imię i nazwisko
Begleitagentur
Krótki opis

Bei einem Escort in Köln können Personen, überwiegend Frauen, für einen Abend, Veranstaltungen, eine Nacht u.v.m. gebucht werden. Die Callgirls bzw. Callboys werden für eine bestimmte Zeit als Begleitung und mehr bezahlt. Ein Escortservice verspricht hohes Niveau, da die Kunden oftmals in höheren Kreisen verkehren, wo Singles nicht gerne gesehen werden. Die Frauen und Männer besitzen gute Umgangsformen, sodass sie einen guten Eindruck beim Umfeld des Auftraggebers hinterlassen. Oftmals wird ein Escort in Köln aber auch in Anspruch genommen, wenn man die Nacht mit einer niveauvollen Frau verbringen und Spaß haben möchte.

Was sind die Dienstleistungen eines Kölner Escort?
Über einen Escortservice in Köln können nette Damen und Herren für verschiedene Unternehmungen gebucht werden. Geschäftsmänner die eine lange Reise vor sich haben, erfreuen sich über eine unterhaltsame Begleitung. Denkbar sind auch Abende in der Oper, dem Theater oder anderen kulturellen Veranstaltungen. Erzählt man Menschen von einem Escortservice in Köln, dann verbinden sie dies aber auch mit körperlicher Nähe. D.h. Frauen oder Männer werden für eine Nacht gebucht, mit dem konkreten Ziel des Geschlechtsverkehres. Diese Form des Escortservice wird immer öfter angeboten und gilt als niveauvolle Alternative zu Bordellen und dem Straßenstrich.
Ein Escortservice kann deshalb so ziemlich alle Erwartungen erfüllen. Vor allem Frauen werden gerne für einen besonderen Anlass oder eine aufregende Nacht gebucht. In der Öffentlichkeit zeigen sich die Callgirls sehr gut gekleidet und kommunizieren mit anderen Gästen, um nicht bloß als schmückendes Beiwerk dabei zu sein. So entsteht der Eindruck, dass der eigentliche Auftraggeber und das Callgirl wirklich ein Paar sind. Bei der „Private Time“, wie es viele Escort-Agenturen in Köln beschreiben, geht es dann um Sex. Hierbei sind den Wünschen keine Grenzen gesetzt, sofern das Callgirl dazu bereit ist.

Die Besonderheiten beim Escort in Köln
Wie weit ein Callgirl eines Escortservice in Köln geht, das wird vorher genau abgesprochen. Die Agentur übernimmt die Rahmenbedingungen und gibt dem Kunden eine mögliche Auswahl an Callgirls. Dieser schaut dafür direkt bei der Agentur vorbei oder klärt alles anonym per Telefon, Post oder E-Mail. Ein Escortservice kennt die verschiedenen Vorlieben der Männer. Angefangen bei der Haarfarbe, über die Figur, bis hin zur Kleidung und sexuellen Wünschen kann alles bestellt werden. Dadurch kann eine genaue Auswahl erfolgen und der Kunde ist mit seinem Callgirl sehr zufrieden. Auch Nationalitäten können berücksichtigt werden, sodass dem Kunden nach Möglichkeit jeder Wunsch erfüllt wird.

Der Ablauf bei einem Escort in Köln
Escortservices in Köln besitzen meist einen eigenen Chauffeur. Dieser bringt die Callgirls zum vereinbarten Treffpunkt der mit dem Kunden vereinbart wurde. Der Fahrer holt das Callgirl in der Regel nach dem Treffen auch wieder ab. Muss der Kölner Escortservice weitere Strecken zum Kunden zurücklegen, muss dieser für die Anfahrtskosten aufkommen bzw. das Bahnticket stellen. Das Geld für die nette Begleitung hält der Kunde in einem unverschlossenen Brief bereit und gibt es ihr gleich zu Beginn des Rendezvous. Damit ist der geschäftliche Teil des Treffens erledigt und die Veranstaltung kann ungezwungen besucht werden.
Die Callgirls arbeiten für ihren Escortservice in Köln täglich und das rund um die Uhr. Die genauen Termine und Arbeitszeiten überwacht die Agentur, damit das Callgirl auch wirklich Zeit für den Kunden hat. Im Vorfeld werden dann die oben erwähnten Einzelheiten geklärt, damit der Auftraggeber eine nette Begleitung genau nach seinen Wünschen erhält. Die Kosten für einen Escort in Köln sind abhängig von der geplanten Zeit und den jeweiligen Extrawünschen.

Historia

Posiada konto przez
1 tydzień 4 dni